News

Bild: F. J. Hampe

Am vergangenen Samstag, den 18.11.2017, nahm die Dauner Copilotin Katharina Hampe an der 22. ADAC Rallye Saar Ost teil. In der Wertungsklasse F6 (über 1400-1600ccm) nahm sie auf dem Beifahrersitz des Citroen C2 von Marco Thomas aus Nonnweiler/Kastel Platz. Ihre Klasse war mit drei Teilnehmern eher dünn besetzt.

Bild: F. J. Hampe

Mit der Rallye Köln-Ahrweiler vom 10.-11.11.2017 ging die Saison in der Region zu Ende. Vom MSC mit dabei die Talbot Sunbeam Lotus Teams mit Peter Schlömer/Martin Kiefer sowie Friedhelm und Julian Pinnen.

Die besten Rallye-Piloten Deutschlands gehen auch 2018 im ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft gemeinsam bei acht Veranstaltungen an den Start. Sechs Mal ist im Rahmen von ADAC Rallye Masters und der DRM im kommenden Jahr auch der ADAC Opel Rallye Cup mit dabei.

Bild: Peter Schlömer

Beim diesjährigen VulkanBike Marathon nahmen auch 3 Vorstandsmitglieder des MSC Daun teil. Die, durch den starken Regen anspruchsvolle Strecke, verlangte den Teilnehmern alles ab.

Am 10. sowie 11.11.2017 findet mit der Rallye Köln-Ahrweiler der Saisonabschluss dieses Jahres statt. Interessenten können die Fahrzeuge ganz in der Nähe von Daun sehen. Zudem werden zwei Teams des MSC Daun zu sehen sein.

Karpfham. Das Finale der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2017 war der erwartet spektakuläre Showdown einer sehr spannenden Saison. Kreim wurde Meister, Dinkel gewann das Finale in Ostbayern. Sechs ‚junge Wilde‘ auf ihren R5-Boliden führten das Rekordstarterfeld von 136 Teams bei der ADAC 3-Städte-Rallye (20.-21. Oktober 2017) rund um Karpfham an.

Bild: (c) Thibaud Detinne

Am 29.09. fand die East Belgian Rally, ein Lauf zur Belgischen Meisterschaft, in Sankt Vith statt. Mit dabei auch das Team Peter Schlömer/Petra Müller mit dem Talbot Sunbeam Lotus. In der belgischen Slowly Sideways Gruppe startete das Team mit noch 15 anderen Fahrzeugen.

Wer gewann noch mal die Rallye "Rund um die Kur und Kreisstadt Daun" im Jahr 1994? An welchen Rallyes hat dieser Fahrer oder jene Fahrerin mit welchem Fahrzeug teilgenommen? Die Antworten finden Sie auf der Internetseite eWRC-results.com. Hier gibt es Information aus dem Bereich Rallyesport aus den Jahren 1911 bis heute, und zwar sowohl international als auch national. Diese nicht kommerzielle Seite wird von ein paar Rallye Fans auf Basis von Spenden betrieben. Zudem kann die Seite mit wirklich guten Bildatenbank glänzen, wobei die Bilder selbst Copyright geschützt sind und nicht allgemein weiter verwendet werden dürfen.

 

Bild: F. J. Hampe

Am 07.10.2017 stand für das Racing Team Heiser mit unserer Dauner Copilotin Katharina Hampe und Ihrem Fahrer Andreas Heiser die 43. ADAC Rallye Potzberg auf dem Programm. Die Rallye zählte für das Duo zu dem ADAC Rallye Pokal Südwest, der Saar-Pfalz Rallyemeisterschaft und der ADAC Rheinland-Pfalz Nat. Rallye Meisterschaft 2017.

Bild: Sascha Dörrenbächer

Am 14.-15. Juli fand die Rallye Luxembourg unter Beteiligung des MSC Daun Team Björn Schlömer/Benedikt Saxler statt. Als Einsatzfahrzeug für die insgesamt 120 gezeiteten WP-Kilometer rund um die Stadt Hosingen diente erneut der Citroén C2 R2 Max von Schmack Motorsport.

Bild: F. J. Hampe

Am 23. September nahm Katharina Hampe neben Dirk Huppert aus Püttlingen im Mitsubishi Lancer Evo 9 an der 6. Reifen-Ritter-Hinterland Rallye in und rund um Dautphetal teil. Nach dem Recce stellte sich die drei WPs, allesamt Rundkurse, als sehr anspruchsvoll und schnell heraus.

Bild: F. J. Hampe

Nach dem technischen Ausfall bei der Rallye Calw, startete das Racing Team Heiser (Andreas Heiser/Katharina Hampe) am Samstag, 16.09.2017, bei der 29. ADAC Rallye Kohle & Stahl in Wolfersweiler. Diese Rallye war der 5. Lauf der saarländischen Rallyemeisterschaft (SRM) und sowie ein Lauf zum Rallye Pokal Südwest 2017.

Bild: F. J. Hampe

Nach mehreren technischen Ausfällen konnte das Racing-Team-Heiser, Andreas Heiser und der Dauner Copilotin Katharina Hampe wieder einen Erfolg verbuchen. Am Samstag , den 26.08.2017, startete das Duo bei der 15. ADAC-MSC-Rallye Alzey. Bestes Wetter, bei Temperaturen über 31 Grad führten zu einer reinen Hitzeschlacht im Cockpit.

Foto:STO Motorsportfotos

Vom 24.08. bis 26.08. zog es auch zwei Teams des MSC zum Vosges Rallye Festival nach La Bresse in die Vogesen.
Diese Veranstaltung ist sehr eng mit dem Eifel Rallye Festival verbunden, derweil der MSC den Freunden in den
Vogesen gerne sein Wissen zur Verfügung stellt.

Strahlende Gesichter gab es beim Shakedown im Rahmen des Eifel Rallye Festivals in Brück. Der Verein zur Förderung der Jugendarbeit im Landkreis Vulkaneifel e.V. erhielt aus den Händen von Orga-Leiter Otmar Anschütz und Festival-Manager Dr. Tim Becker einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro.