News

Sahara Rallye de Tunisie El Chott 2013

Bild: Christoph Bangert

Vom 25.10. – 09.11.2013 nehmen die Teams  Christoph Bangert/Mathijs Slee (Startnummer 224) sowie und Volkhard Bangert/Martin Kiefer (Startnummer 225) an einem neuen Rallye-Abenteuer teil, der Sahara Rallye de Tunisie El Chott 2013.

Mit dem Prolog, den 11 Wertungsprüfungen und den Überführungskilometern müssen die Teams insgesamt über 2900 Kilomter durch ganz Tunesien zurücklegen. Anders als bei der Bamako-Rallye 2012 gilt es hier, die einzelnen Wertungsprüfungen möglichst schnell zurückzulegen. Die Streckenführung mit einer Mischung aus Pisten, schnellen Sandpassagen und Dünendurchfahrten stellt hohe Ansprüche an beide Teams. Dabei verlassen sich die Teams aus Daun auch bei dieser Rallye auf die von Martin Kiefer vorbereiteten Land Rover Defender 90.


Über die Seite http://rally.christophbangert.com kann man mit den Rallyefahrern Kontakt aufnehmen.

Nähere Einzelheiten zu der Rallye gibt es unter http://www.elchott.com

Zeitplan:
27.10. 375 km  Tunis – Gafsa (Transfer)
28.10. 405 km  Gafsa – Ksar Ghilane (Transf.+Prol.+Transf.+WP01+Transf.+WP02)
29.10. 180 km  Ksar Ghilane – Ksar Ghilane C1 (WP03)
30.10. 150 km  Ksar Ghilane – Lost Lake (WP04)
31.10. 125 km  Lost Lake – Ksar Ghilane (WP05)
01.11. 300 km  Ksar Ghilane – Douz (WP06)
03.11. 265 km  Douz – Ksar Ghilane (WP07)
04.11. 185 km  Ksar Ghilane – Ksar Ghilane C2 (WP08)
05.11. 180 km  Ksar Ghilane – Ksar Ghilane C3 (WP09)
06.11. 175 km  Ksar Ghilane – Kebili (WP10+Transfer)
07.11. 495 km Kebili – Hammamet (Transfer+WP11+Transfer)
08.11. 5 km  Hammamet – Tunis (Transfer)

Zur Newsübersicht