News

Am 28./29. April 2011 nahmen gleich 2 Teams vom MSC Daun das „Abenteuer“ Critérium Jurassien 2011 in Delémont im Schweizer Jura in Angriff. Björn Meissner mit seinem neuem Co, Gad Fiedler, im Escort MK 2 und Peter Schlömer ebenfalls mit neuer Beifahrerin, Petra Müller, im Talbot Sunbeam Lotus traten als Vorauswagen zum Start bei diesem Lauf zur Schweizer Meisterschaft an.

Jürgen Lenarz/Ralf Müller
Bild: © Oliver Steffes-tun

Bei der 1. ADAC Histo Rallye Kempenich am 20.03.2011 fuhr Jürgen Lenarz mit seinem Beifahrer Ralf Müller unter der Bewerbung des MSC Daun einen Sieg in der Klasse K12 heraus. Im Gesamtklassement belegten die beiden auf einem Opel Kadett C Coupe den 2. Platz.

Quelle:ADAC
Bild:ADAC

So schnell kann es gehen: Die deutsche Mineralölwirtschaft (MWV) stoppt die Einführung des Biokraftstoffes E10 an deutschen Tankstellen mit sofortiger Wirkung. Klaus Picard, Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbandes, erklärte plakativ: „Das System platzt sonst.“

Christoph Bangert

Mit einem hervorragendem Platz 10 im Gepäck, sind Christoph Bangert und sein Co-Pilot Mathijs Slee in der Nacht auf Freitag von Ihrer ca. 20000 Kilometer langen Rallye wohlbehalten in Daun angekommen. Wie schon zuvor berichtet, nahmen Christoph und sein Beifahrer an der Dakar ähnlichen Budapest-Bamako Rally teil. In Daun wurden Sie von den Mama und Papa Bangert sowie Martin Kiefer in Empfang genommen.

v.l.n.r   Martin Kiefer, Christioph Bangert, Mathijs Slee

Budapest-Bamako Rally

Clubmitglied Christoph Bangert, im normalen Leben Fotograf mit internationaler Anerkennung, nimmt an der diesjährigen Rally Budapest-Bamako teil. Mit seinem Navigator, dem Niederländer Mathijs Slee, sucht er auf dieser ca. 8500 km langen Rallye mit Ziel Bamako (Hauptstadt von Mali), das große Abenteuer. Diese Rallye ist ähnlich aufgebaut wie Rallye Dakar.

Am 15.01.2011 fand wie mehrfach angekündigt die Jahreshauptversammlung des MSC Daun e.V. im ADAC im Clublokal "Steakhaus zum Dorfbrunnen" statt.

Nachdem der Vorsitzende Peter Schlömer sowie Sportleiter und Kassenwart der gut besuchten Versammlung ihre Berichte für das vergangene Jahr vorgetragen hatten, stand als Haupttagesordnungspunkt die Neuwahl des Vorstandes auf der Agenda.

Vom 01. bis 16. Januar findet die legendäre Rallye Dakar statt. Der Motorsport-Marathon in Argentinien und Chile bleibt die härteste Prüfung im weltweiten Motorsport. Um die legendäre Wüstenrallye erfolgreich zu meistern, bedarf es einer perfekten Kombination aus technischer Kompetenz und fahrerischer Klasse. Und es bedarf der optimalen Ausgewogenheit zwischen dem Mut zur Innovation und der Besinnung auf bewährte Stärken. Ein Presseartikel von VW Motorsport erklärt die neuen Regeln und die resultierenden Schwierigkeiten im Bereich der Navigation.

Am Samstag, dem 15. Januar 2011 um 20:00 Uhr, findet im Vereinslokal „Zum Dorfbrunnen“ in Daun, Abt – Richard -Str. 3, eine Jahreshauptversammlung statt.
Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

Ab 4. Dezember 2010, gelten in Deutschland neue Regeln für den Einsatz von Winterreifen. Als letztes parlamentarisches Gremium stimmte am Freitag, 26. November, auch der Bundesrat dem Entwurf von Verkehrsminister Ramsauer zu. Mit der Änderung der Straßenverkehrsordnung wird eine seit Jahren geltende Bestimmung abgelöst, die für Rechtsunsicherheit sorgte. Kritikpunkte an der bisherigen Verordnung:

Der König von Daun

Von Tanzkappelle bis Motorsport, Peter Schlömer hat überall die Finger drin. Der 52-jährige Versicherungsmakler ist die Attraktion der Eifel-Rallye, dabei hat der Dauner noch nie in seinem Leben eine richtige Rallye bestritten.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung
Text:Markus Stier, Bilder:Reinhard Klein

Gewinner

Auch im Zeitalter von GPS und elektronischen Routenplanern ist es dennoch sinnvoll und hilfreich, sein Ziel mit Hilfe von Straßenkarten erreichen zu können. Zum einen sind die Routenplaner nicht immer aktuell und nehmen bei der Planung einer Route meist keine Rücksicht auf die aktuelle Verkehrslage. .

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Anstelle eines Grillfestes wie in den vergangenen Jahren, bedankte sich der MSC Daun bei den Helfern der ADAC Eifel-Rallye und der ADAC Rallye Deutschland unter dem Motto - warum den in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah -  mit einem Ausflug in die nähere Umgebung. Mit den Zielen Jammelshofen, hohe Acht und Nürburgring (genau in der Reihenfolge), waren Anreisezeit und Entfernung eine überschaubare Größe.

Fimteam Achtung Kontrolle

Am Donnerstag, 07.10.2010, erscheint ab 19.00 Uhr bei Kabel 1 -TV im Rahmen der Sendung 'Achtung Kontrolle' ein Beitrag über die ADAC Eifel Rallye 2010. Ein Kamerateam begeleitete die technischen Kommissare des DMSB, Peter Fassl und Andreas Schmidt, bei ihrer Arbeit beim Lauf zur deutschen Rallye-Meisterschaft. Neben spektakulären Aktionbildern zeigt der Bericht auch viele Hintergrundinfos über die Arbeit der Techniker.

Im kommenden Winter drohen Reifen-Sündern weiterhin Bußgeld und ein Strafpunkt in Flensburg Hannover, 27. September 2010 – Einen klaren Wirkungstreffer landete das Oberlandesgericht Oldenburg mit seinem Urteil, die Situative Winterreifenpflicht sei verfassungswidrig. Denn das Bundesverkehrsministerium beabsichtigt, beim Thema Reifen auf Bußgelder und Strafpunkte verzichten zu wollen.

Audi quattro
Bild:RBHahn

Mit der ADAC Eifel-Historic Rallyparty lebt der Rallyesport in der Eifel weiter. Auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Vulkaneifel starten vom 14.-16. Juli 2011 die Boliden vergangener Rallyetage zu ihren Demonstrationsfahrten.