News

Der König von Daun

Von Tanzkappelle bis Motorsport, Peter Schlömer hat überall die Finger drin. Der 52-jährige Versicherungsmakler ist die Attraktion der Eifel-Rallye, dabei hat der Dauner noch nie in seinem Leben eine richtige Rallye bestritten.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung
Text:Markus Stier, Bilder:Reinhard Klein

Gewinner

Auch im Zeitalter von GPS und elektronischen Routenplanern ist es dennoch sinnvoll und hilfreich, sein Ziel mit Hilfe von Straßenkarten erreichen zu können. Zum einen sind die Routenplaner nicht immer aktuell und nehmen bei der Planung einer Route meist keine Rücksicht auf die aktuelle Verkehrslage. .

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Anstelle eines Grillfestes wie in den vergangenen Jahren, bedankte sich der MSC Daun bei den Helfern der ADAC Eifel-Rallye und der ADAC Rallye Deutschland unter dem Motto - warum den in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah -  mit einem Ausflug in die nähere Umgebung. Mit den Zielen Jammelshofen, hohe Acht und Nürburgring (genau in der Reihenfolge), waren Anreisezeit und Entfernung eine überschaubare Größe.

Fimteam Achtung Kontrolle

Am Donnerstag, 07.10.2010, erscheint ab 19.00 Uhr bei Kabel 1 -TV im Rahmen der Sendung 'Achtung Kontrolle' ein Beitrag über die ADAC Eifel Rallye 2010. Ein Kamerateam begeleitete die technischen Kommissare des DMSB, Peter Fassl und Andreas Schmidt, bei ihrer Arbeit beim Lauf zur deutschen Rallye-Meisterschaft. Neben spektakulären Aktionbildern zeigt der Bericht auch viele Hintergrundinfos über die Arbeit der Techniker.

Im kommenden Winter drohen Reifen-Sündern weiterhin Bußgeld und ein Strafpunkt in Flensburg Hannover, 27. September 2010 – Einen klaren Wirkungstreffer landete das Oberlandesgericht Oldenburg mit seinem Urteil, die Situative Winterreifenpflicht sei verfassungswidrig. Denn das Bundesverkehrsministerium beabsichtigt, beim Thema Reifen auf Bußgelder und Strafpunkte verzichten zu wollen.

Audi quattro
Bild:RBHahn

Mit der ADAC Eifel-Historic Rallyparty lebt der Rallyesport in der Eifel weiter. Auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Vulkaneifel starten vom 14.-16. Juli 2011 die Boliden vergangener Rallyetage zu ihren Demonstrationsfahrten.

Aufstellung der Zuschauerabsperrungen

Mit ca. 50 Helfern beteiligte sich der MSC Daun an der Durchführung der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland vom 19. - 22- August, die nach einem Jahr "Rotationspause" wieder zur Rallyeweltmeisterschaft zählt.

Die diesjährige Eifel-Rallye ist mit starker Beteiligung des MSC Daun wieder erfolgreich durchgeführt worden. Auf Seiten des MSC Daun waren nicht nur ca. 100 Helfer als Streckenposten, WP- und Rallyeleiter im Einsatz, sondern mit den Mitgliedern Peter Schlömer, Jürgen Lenarz, Ralf Müller sowie Friedhelm und Julian Pinnen, waren auch einige mit Ihren Fahrzeugen aktiv auf Strecke unterwegs.

Wann ist eine Autobereifung eine geeignete Winterbereifung? Können auch Sommerreifen im Winter geeignet sein? Mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgerichts Oldenburg aufgrund der Rechtsbeschwerde eines Autofahrers zu befassen.

Peugeot 205 Gruppe G

Am 8. Mai stand die Birkenfelder ADAC Löwenrallye mit Fahrer Michael Bieg an. Gestartet wurde in einem BMW 320is Italo M3. Die Löwenrallye sollte ein Probelauf für den Masters Lauf der Litermont Rallye sein.

Das Team Greenhell Racing Team (BMW E36 M3) mit Clubmitglied Jürgen Lennarz musste das 24 h Rennen am Sonntag Morgen wegen Getriebeschaden aufgeben. Bis zu diesem Zeitpunkt lag das Team auf Platz 86 in der Gesamtwertung.

Neues Auto des Greenhell Racing Team

Fahrer und Helfer des Teams sind aus der Region rund um den Nürburgring. Angefangen von Stefan Manheller, der praktisch auf der Nordschleife groß geworden ist, Uwe Krumscheid, einem alten Hasen auf der Nordschleife und mit mehreren Klassensiegen bei diversen Langstrecken- und 24 h Rennen. Komplettiert wird das Fahrer-Trio durch den aus dem Rallyesport bekannten und 3-fachen Youngtimer Rallye Trophy Meister Jürgen Lenarz.

Foto: GS Autosport.nl

Nachdem die Hessen Rallye Vogelsberg in diesem Jahr nicht zur Youngtimer Rallye Trophy gehörte, vertraten diesmal die Histos die Fahnen des MSC Daun bei dieser Veranstaltung. Gleich 4 Fahrzeuge des MSC Daun traten zum Start an. Die 2 Talbots mit Peter Schlömer/Klaus Hucke sowie Friedhelm und Julian Pinnen.

Team Lenarz/Müller bei der Rallye Westerwald
Foto: Stefan Eckhardt

Bei der 26. ADAC Rallye Westerwald 2010 vom 10. April 2010, veranstaltet vom MSC Altenkirchen, erreichte das unter der Bewerbung des MSC Daun startende Team Jürgen Lenarz/Ralf Müller den 3. Platz im Gesamt, sowie den 3. Platz in der Klassenwertung. Die Rallye war gut, und das Team war auch sehr zufrieden, bis in der 2. Hälfte der Veranstaltung die Gegensprechanlage ausfiel.

Neue Clubjacke

Wie schon berichtet, stellte der Vorstand bei der Jahreshauptversammlung die neue Clubjacke vor. Nach der Aufbringung des Club-Logos konnte das neue "Kleidungsstück" am 6.4.2010 ausgeliefert werden. Zur Anprobe im Vereinslokal "Steakhaus zum Dorfbrunnen" erschienen zahlreiche Mitglieder.