News

Bild: Sascha Dörrenbächer

Am Ostersamstag nahm unsere Dauner Copilotin Katharina Hampe an der traditionellen 29. Osterrallye Zerf teil. Sie ging zusammen mit Ihrem Fahrer Felix Schumann im Ford Fiesta ST an den Start zum 2. Lauf der saarländischen Rallyemeisterschaft.

Bild: F. J. Hampe

Am vergangenen Sonntag nahm die Dauner Copilotin Katharina Hampe an der Rallye Kempenich teil. Sie startete beim 1. Lauf der saarländischen Rallyemeisterschaft und dem 2. Lauf der RLP-Meisterschaft mit Ihrem Fahrer Felix Schumann aus Saarbrücken im Ford Fiesta ST:

Im Youtube Kanal des  MSC Daun sind zwei neue (alte Filme) hinterlegt.

Formula Rally Germany 1989 und Nürburgring Fahrerlager 1981. Der Film aus dem alten Fahrerlager des Nürburgrings zeigt besonders eindrucksvoll, wie nahe der interessierte Motorsportfan früher den Fahrern und Auto war.

Am 17.02.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Motorsport-Club Daun statt. Es fanden sich ca. 50 Mitglieder im Landgasthaus "Beim Brauer" in Daun-Steinborn ein, um sich die Rechenschaftsberichte des Vorstands anzuhören und sich über die Planungen des Sportjahres 2018 zu berichten zu lassen.

Am Samstag, dem 17. Februar 2018 um 19:30 Uhr, findet im Saal des Landgasthauses "Beim Brauer" in Daun-Steinborn, Steinborner Str. 5, eine Jahreshauptversammlung statt.

Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) wird im Jahr 2017 die Zahl der Unfälle mit Personenschaden sowie die der Verunglückten insgesamt geringfügig zurückgehen. Die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Personen bleibt nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr.

Liebe Vereinsmitglieder und Freude des Motorsport-Club Daun,
"Wenn Ihr diese Zeilen lest, neigt sich ein ereignisreiches Jahr schon wieder dem Ende zu, sodass ich ein kleines Resümee ziehen kann". Mit diesen, oder ähnlichen Worten, habe viele der bisher 57 Ausgaben der Clubzeitschrift des MSC Daun e.V. im ADAC begonnen. Mit einem Unterschied, dass all die Grußworte von unserem heutigen Ehrenvorsitzenden Peter Schlömer geschrieben wurden. Heute habe ich die ehrenvolle Aufgabe diese Zeilen zu schreiben.

ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk ist am Freitag von der Generalversammlung des Automobilweltverbands FIA (Fédération Internationale de l'Automobile) in Paris zum FIA-Vizepräsidenten für Sport gewählt worden.

Einige unserer Mitglieder erinnern sich sicher noch an die teilweise legendären Clubabende des MSC Daun. Über einige Jahrzehnte hinweg trafen sich zahlreiche Vereinsmitglieder zu regelmäßigen Clubabenden, bei denen neben der Geselligkeit auch viele Ideen entstanden sind, welche die Entwicklung des Vereins rückblickend betrachtet, sicher positiv beeinflusst haben.

Bild: F. J. Hampe

Am vergangenen Samstag, den 18.11.2017, nahm die Dauner Copilotin Katharina Hampe an der 22. ADAC Rallye Saar Ost teil. In der Wertungsklasse F6 (über 1400-1600ccm) nahm sie auf dem Beifahrersitz des Citroen C2 von Marco Thomas aus Nonnweiler/Kastel Platz. Ihre Klasse war mit drei Teilnehmern eher dünn besetzt.

Bild: F. J. Hampe

Mit der Rallye Köln-Ahrweiler vom 10.-11.11.2017 ging die Saison in der Region zu Ende. Vom MSC mit dabei die Talbot Sunbeam Lotus Teams mit Peter Schlömer/Martin Kiefer sowie Friedhelm und Julian Pinnen.

Die besten Rallye-Piloten Deutschlands gehen auch 2018 im ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft gemeinsam bei acht Veranstaltungen an den Start. Sechs Mal ist im Rahmen von ADAC Rallye Masters und der DRM im kommenden Jahr auch der ADAC Opel Rallye Cup mit dabei.

Bild: Peter Schlömer

Beim diesjährigen VulkanBike Marathon nahmen auch 3 Vorstandsmitglieder des MSC Daun teil. Die, durch den starken Regen anspruchsvolle Strecke, verlangte den Teilnehmern alles ab.

Am 10. sowie 11.11.2017 findet mit der Rallye Köln-Ahrweiler der Saisonabschluss dieses Jahres statt. Interessenten können die Fahrzeuge ganz in der Nähe von Daun sehen. Zudem werden zwei Teams des MSC Daun zu sehen sein.

Karpfham. Das Finale der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2017 war der erwartet spektakuläre Showdown einer sehr spannenden Saison. Kreim wurde Meister, Dinkel gewann das Finale in Ostbayern. Sechs ‚junge Wilde‘ auf ihren R5-Boliden führten das Rekordstarterfeld von 136 Teams bei der ADAC 3-Städte-Rallye (20.-21. Oktober 2017) rund um Karpfham an.